[Kriek, Remco] Gladiator [Mondial Turbine]

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Robi
Admin

21, male

  Bro

RCTler

Besitzt einen Airtime!-Weihnachtsbaum

Posts: 108

[Kriek, Remco] Gladiator [Mondial Turbine]

from Robi on 10/11/2012 06:57 PM

Endlich, am Dienstag war es für mich soweit ... ich durfte meine Fahrt auf der "Riesenkotzschleuder" Gladiator antreten.
Ich wollte nämlich einen Vergleich zwischen der Turbine und einem Capriolo haben (siehe Cyberspace).

Am einfachsten beschreibt man dieses Gerät als Propellförmiger Arm, an dessen Enden je eine Gondel hängt, die sich frei überschlägt und sich auf KKnopfdruck des Rideoperators um die eigene Achse drehen kann . . . so entsteht das Gefühl eines Freifall ähnlichen Absturz . . .



Vor der Fahrt :

Menschenmassen versperren erst die Sicht, wenn man auf das Fahrgeschäft zuläuft bis man endlich das Kassenhaus finden kann, denn ja, beim Gladiator gibt es schon einen für die Kirmes ungewöhnlichen Besucherandrang . . .

Wenn man den Shock von einem Fahrpreis von 7€ hintersich gelassen hat geht es aber direkt in die Schlange und der Eintrittspreis wird schnell vergessen . . .

Erste misstrauische Blicken gehen in Richtung Stütze, des Riesenpropellers.

Die Fahrt :

Nach etwas warten geht es direkt los :

GETESTETE SITZPOSITION :

  • In Fahrtrichtung (vorwärts aus Sicht des Fahrers)
  • Erster Platz von links aus
  • Gondel 2
Anfang Gondel 1 :

Die GOndelbremse zieht, dichter Nebel steigt auf die Fahrt beginnt
An der Spitze, des Fahrgeschäfts ist man nun Kopfüber, der Arm stoppt, Die Gondelbremse löst sich, der Wagen schaukelt nach vorn und hinten. Wenn ie Gondel ausgeschaukelt wurde dreht sich die Gondel einmal um 360°. Dann geht die Fahrt auch für Gondel 2 los :

Anfang Gondel 2 : 

Es geht direkt los : es gibt dichten Nebel und der Arm dreht sich einige Runden zum Aufwärmen


Fahrt (Beide Gondeln) :

Nun wird es minimal schneller und die otation setzt ein.
Nach ein paar umdrehungen stoppt die Rotation und der Arm beschleunigt stark, dieser Fahrtverlauf ähnelt bis auf die typischen Fahrfiguren einem normalen Capriolo . . .


Für einen geübten Fahrer ist das nichts als ein schnelles Riesenrad und daher kein Kick sondern einfach nur verdammt viel Spaß !
Ungeübte Besucher können hier an ihre Grenzen kommen ! 

Fazit folgt in wenigen Minuten . . . 

Reply Edited on 10/11/2012 07:55 PM.

Robi
Admin

21, male

  Bro

RCTler

Besitzt einen Airtime!-Weihnachtsbaum

Posts: 108

Re: [Kriek, Remco] Gladiator [Mondial Turbine]

from Robi on 10/11/2012 08:08 PM

Spaß :

iconpng.png iconpng.png iconpng.png

Erlebnis :
iconpng.png iconpng.png iconpng.png iconpng.png iconpng.png +

Aussehen :
iconpng.png iconpng.png iconpng.png iconpng.png


Überwindung : (Kein Richtwert)
intensivitaet.pngintensivitaet.pngintensivitaet.pngintensivitaet.pngintensivitaet.png
Übelkeit :
intensivitaet.pngintensivitaet.png




GESAMT :

iconpng.png iconpng.png iconpng.png iconpng.png
(3,75 (+) = 4,0)
 
FAZIT :
Man muss es einmal gefahren sein ! Es ist eine Fahrt wert.
Für den stolzen Preis von 7€ bekommt man eine lange Fahrt von 5 - 7 Minuten, die aber an manchen Stellen für den Thrillsuchti fast etwas langweilig wirkt . . . denn es fehlen die capriolotypischen elemente !

Reply Edited on 10/11/2012 08:25 PM.

« Back to forum